Allgemein

Mobile Festplatte: Was ist beim Kauf zu beachten?

Von wichtigen Daten auf dem PC und dem Notebook sollten Nutzer in regelmäßigen Abständen eine Sicherungskopie ablegen. So bleiben bei einem technischen Problem die wichtigsten Daten erhalten. Externe Festplatten bieten viel Speicherplatz und geben zudem mehr Sicherheit als eine Datensicherung auf DVDs und USB-Sticks. Dennoch gibt es Unterschiede zwischen den Modellen, weshalb Sie beim Kauf auf bestimmte Aspekte achten sollten.

Speicherplatz bis zu 2 Terabyte

Externe Festplatten ermöglichen sowohl eine schnelle Übertragung größerer Datenmengen von einem Computer zum anderen als auch eine einfache Datensicherung. Im Laufe der Jahre sanken die Preise für diese Speichermedien, so dass Sie ein Gerät mit einem Terabyte für relativ wenig Geld erhalten. Die höchste Speicherkapazität der Festplatten beträgt zwei Terabyte. Jetzt Erfahrungsbericht lesen.

Lebenserwartung von externen Festplatten

Über die Lebensdauer von mobilen Festplatten gibt es keine konkreten Aussagen, da dies sowohl von der Verarbeitung, dem Material, der Qualität der Komponenten sowie der Nutzungsintensität abhängt. Eine gute externe Festplatte sollte circa fünf Jahre halten. Allerdings trägt das Nutzungsverhalten maßgeblich zur Lebensdauer bei. So sollten Sie die Festplatte alle paar Monate verwenden, zum Beispiel zur Aktualisierung der Daten. Wird sie über mehrere Jahre nicht angeschaltet, besteht die Gefahr, dass sie nicht mehr lesbar ist und die Daten verloren gehen. Außerdem sollte sich eine externe Festplatte nicht im Dauereinsatz befinden. Jetzt lesen.

USB-Anschluss 2.0 und 3.0

Zwar gibt es bereits externe Festplatten, die über den neuen USB 3.0 Anschluss verfügen, doch besitzen die meisten Geräte noch einen 2.0 Anschluss. Beide Varianten lassen sich jedoch über einen herkömmlichen USB-Anschluss mit dem PC verbinden. Für die private Nutzung als Archiv beziehungsweise Sicherungskopie reicht eine Festplatte mit USB 2.0 aus. Vorteilhaft wird die 3.0 Version erst, wenn Sie auf der Festplatte Programme verwenden, die eine hohe Geschwindigkeit erfordern. Darüber hinaus haben Sie die Wahl zwischen einer 2,5 und 3,5 Zoll Festplatte. Die größeren Modelle bieten mehr Speicherplatz, aber verbrauchen mehr Strom als die kleineren Varianten. Wie die 3,5 Zoll Festplatten in der Praxis abschneiden, zeigt Ihnen der Vergleichstest auf PC Welt. 2,5 Zoll Festplatten sind kompakter und lassen sich besser transportieren. Zudem sind sie robuster als die größeren Geräte, so dass sie für die mobile Nutzung geeigneter sind. Für eine Archivierung der PC-Daten lohnt sich jedoch die Anschaffung eines 3,5 Zoll Modells. Jetzt Festplatte finanzieren mit dem passenden Online Kredit auf Kreditvergleich24.